Paket-/Briefzustellung auch an Samstagen? – Aufklärung

Früher wurde die Zustellung von Briefen und Paketen so gehandhabt, dass diese ausschließlich an Wochentagen abgehalten wurde. Dem Zusteller ergab sich somit eine 5-Tage-Woche mit regelmäßigen Arbeitszeiten. Diese Einteilung hatte jedoch zur Folge, dass all die gelben Zettel mit der Aufschrift „Zur Abholung bereit“ am selben Wochentag – nämlich freitags, wenn die meisten Arbeitenden einen kürzeren Arbeitstag hatten – zur Post gebracht und die Sendungen persönlich geholt wurden. Der Ansturm war entsprechend riesig, und so überlegte man sich zwei Alternativen: einerseits die Abholstation, die für jeden Kunden rund um die Uhr erreichbar ist, und andererseits die Zustellung der Briefe und Pakete an Samstagen.

Ursprünglich verfolgte man den Plan, die Samstagszustellung nur in Ballungszentren und Großstädten einzuführen, wie beispielsweise Wien, Salzburg oder Berlin. Da sich aber schnell Frust und Unzufriedenheit unter den Ausgeschlossenen breit machte weitete die Post das Angebot aus – und verbreitet es nach wie vor über das gesamte Bundesgebiet.

Erleichterung durch Samstagszusteller

Die Zustellung an Samstagen bringt dabei erhebliche Vorteile:
Ein wichtiger Fakt ist, dass die Kunden wesentlich entspannter sind. Sie müssen nun nicht mehr zwangsläufig am Freitag in der langen Schlange stehen, sondern können getrost zu Hause warten, bis der Postler samstags klingelt.
Auch für die Mitarbeiter der Postfiliale ist es eine Entlastung, da sie nicht mehr mit einer gleichzeitig anstürmenden Menge an Kundschaft überfordert sind. Außerdem haben die Kunden keinen Grund mehr, sich über die langen Wartezeiten aufzuregen, da sie ja eine Menge an Zeit einsparen können.
Außerdem verdienen die fleißigen Zusteller an Wochenendtagen etwas mehr als unter der Woche. Fleiß und Einsatz wird belohnt!

Die Gründe, weshalb eine Samstagszustellung eingeführt wurde und nun ausgeweitet wird, überwiegen im positiven Sinn; sowohl für Kunden als auch für die Mitarbeiter des Zustelldienstes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here