Plexiglas einfach zuschneiden – Anleitung + Video

Plexiglas ist zwar in der Regel um einiges robuster und sicherer als herkömmliches Glas, allerdings kann man bei der Verarbeitung, vor allem beim Zuschneiden einige Fehler machen, die den Kunststoff zum Brechen oder Splittern bringen kann. Mit ein wenig Geduld und ohne besondere Werkzeuge lässt sich Plexiglas jedoch auch von einem Laien zuschneiden.

Was zum Zuschneiden von Plexiglas benötigt wird

Zum Zuschneiden von Plexiglas werden Werkzeuge benötigt, die fast jeder Haushalt von Grund auf besitzt. Hierzu gehört in erster Linie eine Säge. Ob eine Kreissäge, eine Stichsäge oder eine Bügelsäge verwendet wird, bleibt dem Handwerker überlassen. Ein Lineal zum Anzeichnen der Trennlinie und gegebenenfalls ein Ritzmesser zum Brechen der Platte ist schon die ausreichend, um das Werkstück zu bearbeiten. Empfehlenswert ist das Kühlen nach dem Schneiden, eine Raspel und Sandpapier, um die Schnittstellen zu schleifen.

Wie wird das Plexiglas geschnitten?

Wichtig beim Zuschneiden von Plexiglas ist das Belassen der Schutzfolie auf der Platte. So wird ein Splittern während des Arbeitsvorganges verhindert. Für einen akkuraten Schnitt ist es notwendig, die Platte fest am Arbeitstisch zu fixieren. Das Sägeblatt sollte neu oder gut geschliffen sein. Damit die Schnittkante sauber wird, sollte der Vorschub der Säge weder zu hoch noch zu niedrig eingestellt sein. Am besten eignen sich vielzählige Sägeblätter aus Hartmetall.

Zum Schutz sollte bei allen Arbeitsschritten Schutzkleidung wie Brille, Handschuhe und lange Kleidung getragen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here