Uni-24.de » Fremdsprachen Lernmaterial » Postkarte auf Französisch schreiben – Anleitung & Tipps

Postkarte auf Französisch schreiben – Anleitung & Tipps

  • by Anatoli Bauer

Wie schreibt man eine Postkarte auf Französisch, um einen Freund oder seine Lieben über seinen Urlaub zu informieren? Das ist eine Frage, die sich Reisende häufig stellen, wenn Sie die schönen Landschaften Frankreichs erkunden. Wenn Sie zu einem wirklich schönen Ort, etwa Lyon oder Paris reisen, liegt es nahe, den Liebsten eine Postkarte auf Französisch zu schicken. Das ist eine schöne Art, seine Zuwendung zu zeigen und seine Erfahrungen mit anderen zu teilen. Dieser Artikel Ihnen Schritt-für-Schritt dabei helfen, Ihre eigene Postkarte auf Französisch zu erstellen.

Wählen Sie die richtige Postkarte aus

Der erste Schritt beim Schreiben einer guten Postkarte ist die Wahl des Bildes. Wählen Sie nicht unbedingt die Postkarte, die Ihnen als Erstes ins Auge springt, sondern suchen Sie sich das Bild aus, das Ihre Reise repräsentiert und von dem Sie glauben, dass es auch dem Empfänger gefallen würde. Wie wäre es mit dem Eiffelturm, wenn Sie in Paris sind oder mit einem Bild von der Notre Dame?

Sie finden Postkarten in örtlichen Geschäften oder auf den Straßen von beliebten Touristenorten.

Geben Sie die Kontaktdaten des Empfängers auf der rechten Seite an

Drehen Sie die Karte auf die andere Seite um, so sehen Sie eine mittlere Zeile mit leeren Feldern auf beiden Seiten. Die linke Seite ist zum Schreiben der Nachricht vorgesehen. Auch, wenn die Postkarte auf Französisch gehalten sein mag, ist der Aufbau immer ähnlich.

Auf der rechten Seite können Sie die Daten des Empfängers eintragen oder ausfüllen. Dazu gehören die Adresse des Empfängers, der vollständige Name, die Postleitzahl, das Bundesland und das Bestimmungsland. Die einzelnen Felder dafür sind der Reihe nach eingetragen.

Denken Sie außerdem daran, auf der rechten Seite zu schreiben und in der oberen rechten Ecke Platz für eine Briefmarke zu lassen. Diese ist wichtig, damit die Postkarte abgeschickt werden kann.

Kleben Sie die Briefmarke ein

Briefmarken erhalten Sie bei Banken, Postämtern oder Tankstellen Ihres Aufenthaltslandes. Wenn Sie sich im Ausland befinden und eine Briefmarke aus Ihrem Heimatland wollen, können Sie diese auch im Internet bestellen. Kleben Sie die Briefmarke auf die Rückseite der Postkarte, in die obere rechte Ecke, und drücke Sie diese dort fest auf.

Versehen Sie die Postkarte mit Ort und Datum

Jetzt geht es an die linke Seite. Dies ist der Bereich, in den Sie Ihre Hauptbotschaft vermerken werden. Beginnen Sie damit, das Datum in die obere linke Ecke einzutragen. Unter das Datum schreiben Sie die Stadt oder den Ort, an dem Sie sich befinden. Frankreich ist unglaublich schön!

Gerne gesehen: ein Gruß an den Empfänger

Nun ist es an der Zeit, das Datum und Ihre Adresse zu vermerken und einen Gruß zu schreiben. Eine Grußbotschaft ist eine gute Möglichkeit, um Ihre Postkarte einzuleiten. Sie gibt dem Empfänger das Gefühl, geschätzt zu werden. Wenn Sie in einem formellen Ton schreiben, können Sie schreiben: “Chère, (Nom)”. Wenn Sie jedoch in einem lockeren Ton schreiben, können Sie schreiben: “Salut oder Bonjour, (Nom)!”.

Tipp: Bedienen Sie sich an der Vielfalt der französischen Sprache und hinterlassen Sie einen Gruß auf Französisch.

Das Wichtigste: Ihre Nachricht an den Empfänger

Dies ist der letzte und wichtigste Teil Ihrer Postkarte. In Ihrer Nachricht können Sie Neuigkeiten, Informationen über das Wetter oder Ihren Lieblingstag auf der Reise mitteilen.

Schreiben Sie Ihre Nachricht auf der linken Seite, unterhalb des Grußes. Postkarten kommen gut an, wenn sie das Herz berühren oder Emotionen wecken. Seien Sie dabei möglichst präzise in Ihrer Wortwahl und fassen Sie sich kurz, damit Ihnen der Platz nicht ausgeht.
.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und hoffen, dass Sie nach dem Lesen dieses Artikels in der Lage sind, eine tolle Postkarte zu schreiben.

Hat dir der Beitrag gefallen?