Preisuntergrenze in BWL leicht erklärt + Beispiel

Die Preisuntergrenze ist der Verkaufspreis für Produkte, den eine Firma nicht unterschreiten kann. Dabei unterscheidet man zwischen einer langfristigen Preisuntergrenze und einer kurzfristigen Variante.

Vorheriger ArtikelPagatorische Kosten in BWL leicht erklärt + Beispiel
Nächster ArtikelKurzfristige Preisuntergrenze in BWL leicht erklärt + Beispiel

Autor(in) des Artikels:

mm

Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert.

Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here