Produkteliminierung in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Die Produkteliminierung (auch Produktelimination genannt) bezeichnet den Prozess der Entfernung eines Produktes aus der Produktpalette eines Herstellers.

Dies geschieht in den meisten Fällen während der Degenerationsphase (Rückgangsphase) des Produktlebenszyklus oder im Falle eines misslungenen Produkts.
Wenn das Produkt nicht mehr konkurrenzfähig beziehungsweise wettbewerbsfähig ist, wird es eliminiert, um weitere Verluste zu vermeiden.

Beispiele der Produktelimination:

  • -Veraltetes Handymodell
  • -Zu teure Schuhe
  • -nicht funktionsfähige Fahrzeuge

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here