Produktmodifikation in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel

Die Produktmodifikation (auch Produktvariation genannt) beschreibt in der Betriebswirtschaftslehre eine Veränderung der ästhetischen oder technischen Merkmale eines Produkts. Die Anpassung eines Produkts kann zu einer Änderung des Firmenimage, zur Erweiterung des Marktanteils oder zur Vergrößerung der Absatzmenge genutzt werden.

Beispiele der Produktmodifikation:

  • -Neue Farbe eines Fahrzeugs
  • -Veredelung einer Armbanduhr
  • -Größere Auswahl der Kleiderdesigns
Vorheriger ArtikelProduktinnovation in BWL/Marketing leicht erklärt + Beispiel
Nächster ArtikelKostenkontrolle in BWL leicht erklärt + Beispiel

Autor(in) des Artikels:

mm

Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert.

Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here