Wie auch schon das Quadrat, gehört auch die Raute zum Viereck, da eine Raute immer 4 Ecken hat.

Eine Raute erkennst du an folgenden Eigenschaften:

  • – Eine Raute ist ein ebenes Viereck und hat vier gleichlange Seiten
  • – Die Seiten gegenüber liegen immer parallel
  • – die beiden Diagonalen sind Symmetrieachsen
  • – die gegenüberliegenden Winkel sind immer gleich groß
  • – Die Winkelsumme beträgt 360 Grad
  • – Die benachbarten Winkel ergeben 180 Grad

raute-berechnen

Raute: Fläche und Umfang

Wie bei allen Figuren brauchst du auch bei der Raute bestimmte Formeln für die Fläche und für den Umfang. Wie die genau lauten seht ihr hier:

Fläche: Die Fläche ist immer mit “A” gekennzeichnet und berechnet man wie folgt:

– A = 0,5 * e * f

Umfang: Der Umfang wird immer mit “U” gekennzeichnet. Der Umfang ist die Summe aller Streckenlängen und betragen:

– U = a + b + c + d
– U = 4a

Wenn du diese Formeln sehr gut beherrschst´, dann hast du im Unterricht keine Probleme mehr und kannst die Raute ganz einfach berechnen.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here