Recettear: An Item Shop’s Tale – die Dungeons

Es bietet mehrere Vorteile, einen Dungeon in Recettear zu besuchen. Einerseits findet ihr hier wertvolle Ausrüstung, die ihr in eurem Laden verkaufen könnt. Euer Gewinn für diese Gegenstände liegt also bei über 100%. Andererseits schaltet ihr auf diese Weise neue Spielelemente und Charaktere frei. Wir verraten euch, was es in den Dungeons zu beachten gibt.

Um in Recettear einen Dungeon besuchen zu können, müsst ihr die Abenteurergilde betreten, die sich oben rechts auf dem Stadtplan befindet. Der Ausflug in einen Dungeon dauert dabei zwei Zeiteinheiten, solange ihr euch vom Laden direkt in die Gilde begebt, ohne einen Umweg zu nehmen. Da euch die dort gefundenen Gegenstände kein Geld kosten, ist es eine gute Strategie, die ersten zwei Zeiteinheiten des Tages im Dungeon zu verbringen und die gesammelten Schätze am Rest des Tages zu verkaufen.

Ihr könnt bis zu 20 Gegenstände gleichzeitig in den Dungeons verwalten (die Zahl kann mit einem höheren Händlerlevel gesteigert werden). Wenn ihr euch zu Beginn dazu entscheidet, euren Helden besondere Ausrüstung oder Heilmittel zu leihen, werden einige der 20 Slots belegt. Überlegt euch also gut, ob dies wirklich nötig ist, da auch innerhalb der Dungeons Heilmittel zu finden sind. Nach jeweils fünf Stockwerken habt ihr in der Regel die Möglichkeit, entweder in die Stadt zurück zu kehren oder fünf weitere Level zu besuchen. Beachtet dabei jedoch, dass ihr in jedem Fall nur 20 Items tragen könnt. Sollte euer Inventar also zu voll werden, so mistet es aus, damit ihr insgesamt wertvollere Beute mit nach Hause bringt.

Weitere interessante Artikel:  Minecraft - ein Sandkasten für Erwachsene im Review

Zeit spielt innerhalb der Dungeons keine Rolle. Egal ob ihr 5 oder 15 Stockwerke absolviert, der Besuch wird euch immer 2 Zeiteinheiten kosten. Nutzt den Besuch also gut aus und erschlagt jedes Monster, um eurem Helden zusätzliche Erfahrungspunkte zu liefern. Außerdem erhöht sich so eure Chance, einen wertvollen Schatz zu finden, den ihr hinterher in eurem Geschäft in bare Münze verwandeln könnt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here