Recht geben / recht geben – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Wer jemandem recht gibt, stimmt dieser Person zu oder unterstützt, dass die Forderung der Person rechtmäßig oder richtig ist. Auch ein Gericht kann einem Kläger recht geben.

Beide Schreibungen sind möglich, es wird jedoch die Kleinschreibung empfohlen.

Richtig: Recht / recht geben
Falsch: rechtgeben

Beispiele

• Ich muss dir leider recht geben.
• Wer würde mir Recht geben?
• Gibst du mir Recht oder nicht?

Vorheriger ArtikelRecht behalten / recht behalten – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster ArtikelRecht haben / recht haben – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here