repetativ oder repetitiv – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Mit dem Adjektiv „repetitiv“ wird in der Regel etwas bezeichnet, das sich im negativen Sinne ständig wiederholt. Im Englischen bezeichnet sein direkter Wortverwandter, nämlich „repetitive“, etwas als eintönig. Zurückzuführen ist das Wort auf das lateinische „repetere“, das sich aus den Silben „re“ für wieder und „petere“ für hingehen, aufsuchen, holen und verlangen zusammensetzt. Da in der deutschen Sprache viele Fremdwörter auf „…ativ“ enden, wird auch „repetitiv“ häufig falsch geschrieben.

Richtig: repetitiv
Falsch: repetativ

Beispiele:

Diese repetitive Arbeit ist anstrengend für mich.
Er gibt stets gleiche, repetitive Ausführungen von sich, wenn er redet.

Vorheriger Artikelrevangieren oder revanchieren – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster Artikelrennomiert oder renommiert – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here