Resourcen oder Ressourcen – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Ressourcen ist ein Begriff, der aus dem Französischen stammt. Er stammt vom Wort Ressource bzw. Ressourcen ab, was so im französischen Sprachgebrauch verwendet wird. Es bezeichnet den natürlichen Bestand von etwas, beispielsweise Bäume, Menschen, Häuser und so weiter, ebenso wie den Bestand an Geldmitteln auf die jemand zurückgreifen kann.

Richtig: Ressourcen
Falsch: Resourcen

Beispiele:

– Er hat noch genügend Ressourcen um den Winter zu überstehen und braucht daher kein neues Holz.
– Seine Ressourcen sind aufgebraucht und er muss nun sehen woher er neues Geld bekommt, was er zum Leben braucht.
– Die Firma hat genügend Ressourcen.

Vorheriger ArtikelSchlawittchen oder Schlafittchen – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster ArtikelReferenz oder Reverenz – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here