Return on Investment (ROI) in BWL leicht erklärt + Beispiel

Das Return on Investment oder kurz ROI stellt den Gewinn in Relation zur Investition. In manchen Fällen kann die ROI auch mit der Gesamtkapitalrentabilität ersetzt werden.

Beispiel zur Berechnung des Return on Investment

Wir gehen davon aus die Person A investiert 100.000 Euro in eine Sache X. Das Unternehmen, dem die Sache gehört streicht einen jährlichen Gewinn von 12.000 Euro ein, was 12 % von der Investition sind.

Nach diesem Beispiel beträgt die Umsatzrendite 12.000 Euro. Daraus ergibt sich ein Kapitalumschlag von 12 % (12.000 Euro durch 100.000). Damit beträgt auch das ROI 12 %. Das ROI lässt sich zudem erhöhen, indem sich die Umsatzrendite erhöht oder der Kapitalumschlag entsprechend verringert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here