schieflaufen /schief laufen – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Ein anderes Wort für missglücken ist auch schieflaufen. Eine Situation oder ein Plan klappt nicht wie vorgesehen, dann spricht man auch von schieflaufen. Davon abzugrenzen ist wenn jemand schief läuft, also nicht gerade. In diesem Fall wird es auseinander geschrieben. Wenn etwas in der Vergangenheit missglückt ist, sagt man auch das es schiefgelaufen ist.

Richtig: schieflaufen
Falsch: schief laufen

Beispiele:

1. Der Plan wird garantiert schieflaufen.
2. Sie hatte gestern ein Treffen mit ihm und das ist ganz schön schiefgelaufen.
3. Er war schon sehr betrunken und ist deshalb wohl schief gelaufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here