Schlammassel oder Schlamassel – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Die Anhänger der falschen Schreibweise „Schlammassel“ bringen das Wort aufgrund seiner negativen Bedeutung wohl mit Schlamm in Verbindung. Diese Überlegung ist falsch. Es ist ein Begriff aus der Gaunersprache. Gemeint ist eine schlechte Lage. Schlamassel setzt sich aus den Wörtern „schlimm“ und „Massel“ zusammen. Massel ist vielleicht bekannt, als „Massel haben“ für „Glück haben“. Massel stammt aus dem jüdischen und bedeutet Glücksstern oder Schicksal.

Richtig: Schlamassel
Falsch: Schlammassel

Beispiele:

Mensch, du steckst im Schlamassel.
Mit dem Autounfall ist mit ein Schlamassel passiert.
Er geriet in den Schlamassel, als er sich beim Sturz das Bein brach.

Vorheriger ArtikelSchmand oder Schmant – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster ArtikelRhytmus; Rythmus oder Rhythmus – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm

Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert.

Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here