Schneekugeln schnell und einfach selbst gebastelt

Sicherlich ist vielen das Gefühl bekannt: Die Weihnachtszeit naht und es will sich einfach kein passendes Geschenk finden lassen. Warum also nicht zur Abwechslung etwas selber basteln?

Schritt für Schritt Anleitung: So bastelst du eine Schneekugel

Mit dieser Anleitung lernen Sie, wie Sie sich mit geringem Kostenaufwand Ihre persönliche Schneekugel basteln können. Diese kommen nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu Geburtstagen, durch ihren kindlichen Charakter immer gut an und sind schnell und einfach gemacht.

Alles, was Sie brauchen, ist ein Schraubglas oder eine leere Schneekugel, Glitzer- und Schneepulver, destilliertes Wasser und Glycerin im Verhältnis 1:1, eine Heißklebepistole, Fimo oder kleine Figuren und einen Messbecher.
Schon kann es losgehen!

1. Zunächst sollten Sie das Schraubglas ordentlich reinigen.
2. Nun formen Sie mit Fimo ihre individuelle Figur, die Sie anschließend für 30 Minuten bei 130 Grad in den Ofen stellen müssen, damit sie hart wird. Falls Sie bereits eine kleine Figur haben, können Sie natürlich auch diese verwenden. Bei jeder Figur sollte jedoch darauf geachtet werden, dass sie über den Deckelrand des Schraubglases hinausragt.
3. Wenn Ihre Figur fertig ist, kleben Sie sie mit der Heißklebepistole an der Deckelunterseite fest. Kinder sollten sich hier von einem Erwachsenen helfen lassen.
4. Jetzt kommt der kniffligste Teil: Sie füllen dabei ihr Schraubglas bis zum Rand mit der Wasser-Glycerin Mischung und kippen es anschließend in den Messbecher. Merken Sie sich genau, wie viel Wasser sich jetzt darin befindet. Als nächstes stellen Sie ihre Figur in den Becher und kippen so viel Wasser ab, bis nur noch ihre gemerkte Wassermenge im Messbecher ist. Versuchen Sie dabei so genau wie möglich zu sein, da es sonst zur Blasenbildung kommt, die die Optik zerstört.
5. Für eine gute Optik hingegen sorgen Glitzer- und Schneepulver, welche Sie im nächsten Schritt in das Schraubglas füllen.
6. Kippen Sie als letztes die Wasser-Glycerin Mischung hinzu und verschließen Sie die Schneekugel. Wenn Sie unsicher sind, können Sie den Deckel auch ankleben.

Fertig ist Ihre Schneekugel!

Hier auch nochmal als Video: