schwer haben / schwerhaben – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Von schwerhaben spricht man, wenn jemand kein leichtes Leben hat. Schwer haben es vor allem Menschen mit Behinderung oder schlechter Vergangenheit. Auch auf der Arbeit oder in der Schule kann man es schwerhaben.

Richtig: schwer haben / schwerhaben
Falsch: Schwerhaben

Beispiele:

1. Sie wird es wegen ihrer Krankheit sehr schwerhaben.
2. Obwohl sie es sehr schwer hatte, klappte es in der Schule gut.
3. Aufgrund seiner Behinderung wird er es schwerhaben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here