schwertun /schwer tun – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Wenn sich jemand in etwas schwertut, dann fällt es ihm nicht leicht die Arbeit oder Tätigkeit zu verrichten. Schwertun sich vor allem Anfänger oder jene die etwas noch nie zuvor getan haben.

Richtig: schwertun
Falsch: schwer tun

Beispiele:

1. Er würde sich hier sehr schwertun.
2. Er hat sich in der Arbeit schwergetan.
3. Wenn er sich nicht so schwertäte, ginge es besser.

Vorheriger Artikelschwernehmen /schwer nehmen – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster Artikelschwerwiegend / schwer wiegend – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here