Kopfrechnen ist eine hohe Kunst…

…deren Beherrschung im Alltag oft überaus hilfreich sein kann und häufig gebraucht wird. Nicht umsonst gehört schließlich das ( zunächst sogenannte „kleine“) „1 x 1“ zu den ersten Dingen, die Schulneulinge lernen. Denn auch schon für die Kleinsten ist wichtig, einfache Beträge- etwa beim Kauf von Süßigkeiten am Kiosk- „im Kopf“ zusammen rechnen zu können.Schließlich möchte man doch wissen, wie viele Bonbons, Lakritzschnecken oder andere „süße Teilchen“ für z.B. 1 Euro zu haben sind!:-)

Aber:

Manchmal muss eben doch ein Taschenrechner her!

Kaum ist die Grundschul-Zeit vorbei, sehen sich die meisten Schüler nämlich mit (mehr oder weniger) komplizierten mathematischen Problemen konfrontiert, für deren Lösung sie dann unbedingt einen Taschenrechner benötigen. Auch wenn so manche Rechen-Operation vielleicht doch mit etwas Mühe noch „im Kopf“ zu bewerkstelligen wäre – „Wurzel aus 16″ oder “ 3x 27″ beispielsweise:-)- und auch wenn der Faktor „Bequemlichkeit“ bisweilen eine nicht unbedeutende Rolle spielen dürfte, ist doch schon bald die Anschaffung eines mit zahlreichen Funktionen ausgestatteten Taschenrechners unausweichlich.

Große Auswahl und große (Preis-)Unterschiede…

…das ist die Lage auf dem oft unübersichtlichen „Taschenrechner-Markt“. Da scheint „guter Rat teuer“ zu sein…gäbe es da nicht die homepage „www.uni-24.de!
Die dort zur Verfügung gestellten Informationen machen es Schülern ,Eltern oder Studenten nämlich gleichermaßen leicht, sich einen Überblick zu verschaffen.
Die Einteilung der Artikel in diverse Kategorien- z.B. „Standard-Taschenrechner“ oder „Wissenschaftliche Taschenrechner“-und die Option, sich die Angebote nach „Preis aufsteigend“ anzeigen zu lassen, vereinfachen die Suche noch zusätzlich.

Es werden alle 46 Ergebnisse angezeigt.