Sky Reveiver mit Externer Festplatte verbinden – so einfach gehts

Mit der Erweiterung Sky Plus haben Sie die Möglichkeit, Filme über den Sky Receiver auf einer externen Festplatte aufzunehmen. Wir zeigen Ihnen, welche Festplatten hierfür in Frage kommen.

Welche Festplatten kann ich anschließen?

Sky bietet für die Aufnahme zwei eigene Gerätetypen an. Es gibt eine Version mit 320 GB, allerdings sind bei dieser nur etwa 160 GB zur freien Verfügung. Der Preis für das Gerät liegt bei etwa 60 Euro. Außerdem gibt es eine größere Version, die Ihnen 2 Terrabyte Speicherplatz für Filme und Serien bietet, dafür aber auch etwa 130 Euro kostet. Stolze Preise, weswegen man sicherlich gerne auf die günstigeren Geräte von Drittanbietern schielt. Allerdings hat Sky die Möglichkeit unterbunden, diese anzuschließen: Der Receiver erkennt sie nicht.

Es kursieren zwar unterschiedliche Anleitungen, mit denen man andere Festplatten anschließen kann, allerdings funktionieren die meisten davon nicht. Zudem erfordern unterschiedliche Festplatten auch verschiedene Vorgehensweisen. Wenn Sie es dennoch probieren möchten, können Sie versuchen, eine externe Festplatte auf FAT32 zu formatieren und sie dann anzuschließen.

Die Sky-Festplatte anschließen

Die originale Sky-Festplatte verfügt über ein farbiges SATA- und ein farbiges USB-Kabel. Schließen sie beide an die gleichfarbigen Anschlüsse des Receivers an. Dieser sollte die Platte nach einem Neustart erkennen. Ein Schritt-für-Schritt-Programm begleitet Sie durch die Einrichtung.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.