So finden Sie heraus, ob sie Teil eines Botnetzes sind

Immer mehr User fragen sich, ob sie teil eines Botnetzes sind. Denn in Deutschland allein sollen über 500.00 Computer Botnetzen angehören. Wie Sie heraus finden, ob Sie einem solchen Netzwerk angehören und was Sie dagegen tun können, zeigen wir Ihnen in folgendem Praxistipp.

Was ist ein Botnetz ? Wie erkenne ich, ob ich Teil eines solchen bin ?

Ein Botnetzwerk setzt sich aus vielen verschiedenen Computern zusammen. Diese wurden zuvor mit einem etwaigen Virus infiziert und die Benutzer wissen meist nicht, dass sie Teil eines solchen sind.
Der infizierte Computer (der sogenannte Bot) kann dann vom Verursacher für vielerlei Zwecke missbraucht werden. Zum einen können persönliche Daten ausgespäht werden und zum anderen ist es möglich den infizierten Computer für Cyber-Attacken zu benutzen.
Meist werden solche Viren über E-Mail-Anhänge versandt oder verstecken sich in sogenannten „Key-Generatoren“ für illegal heruntergeladene Software. Die Viren arbeiten völlig autonom und geben sich nicht zu erkennen, sodass diese meist nicht bemerkt werden.
Ein erstes Anzeichen für eine Infizierung lässt sich daran erkennen, dass Ihr Computer permanent ausgelastet ist oder Sie nur langsam eine Internetverbindung aufbauen können. Diese Anzeichen sind jedoch symptomatisch für viele andere Viren und lassen nicht eindeutig auf ein Botnetzwerk schließen.
Manche Viren bleiben auch vollkommen aktionslos, bis Sie eine bestimmte Webseite öffnen. Meist sind dies Webseiten des Online-Bankings.
Für Leien ist es oftmals nicht erkennbar, ob momentan ein Bot im Hintergrund läuft oder nicht.

Wie überprüfe ich, ob ich Teil eines Bot-Netzwerks bin ?

Die meisten aktuellen Anti-Virus-Programme sind in der Lage aktive Bot-Netzwerke zu erkennen. Gerade wenn diese im Browser-Betrieb aktiv werden, können die Programme einen solchen Virus ausfindig machen und beseitigen. Da viele Netzwerke aber nur Daten erzeugen, wenn Sie bestimmte Aktionen durchführen, ist die Suche oft viel schwieriger. Um Ihren Computer auf eine mögliche Infektion hin zu untersuchen, führen Sie deshalb folgende Schritte durch.

Führen Sie zunächst einen kompletten Scan Ihres Systems durch. Dies können Sie ganz einfach mit der bereits installierten Software tun.
Das Programm durchforstet nun jede einzelne Datei auf Ihrem PC und informiert Sie über eventuelle Schadsoftware.
Achten Sie grundlegend auf eine aktuelle Virensoftware und besuchen Sie keine dubiosen Webseiten, um einen Virenbefall von Vornherein auszuschließen.
Weiterführend können Sie im Task-Manager nach auffälligen Auto-Start-Einträgen suchen und diese gegebenenfalls löschen. Dies sollten Sie jedoch nur durchführen, wenn Sie genau wissen was sie tun, da so auch wichtige Systemdienste deaktiviert werden könnten.
Sie sollten beachten, dass selbst wenn Ihr Anti-Viren-Programm oder Sie selbst den Virus entfernt haben, Sie sich nicht vollkommen sicher sein können, dass dieser komplett entfernt wurde. Hier hilft nur eine vollständige Neuinstallation Ihres Betriebssystems.

Abschließend sollte gesagt werden, dass Sie nur sehr schwer herausfinden können, ob Sie Opfer eines Botnetzwerks geworden sind. Wenn Sie sich nicht fachmännisch mit Computer auskennen, bleiben Ihnen nur wenige Möglichkeiten diesen Umstand zu beheben.
Halten Sie deshalb Ihr System und die entsprechende Anti-Virus-Software immer aktuell und vermeiden Sie dubiose Webinhalte und E-Mail-Anhänge.
Sichern Sie nur Daten auf Ihrem Computer, dessen Quellen Sie kennen und sich sicher sein können, dass kein Virusbefall vorliegt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here