sponsorn oder sponsern – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Die Schreibweise des Wortes sponsern leitet sich vom lateinischen spondere (geloben, feierlich versprechen) ab und hat keinen direkten Bezug zum Sponsor.

Richtig: sponsern

Falsch: sponsorn

Beispiele

Um seine Geschäftsidee verwirklichen zu können, suchte er jemanden, der ihn sponsern würde.
Nahezu alle großen Sportveranstaltungen werden von namhaften Firmen gesponsert.
Jemanden zu sponsern muss nicht zwangsläufig mit finanziellen Aufwendungen verbunden sein.

Vorheriger Artikelschickanieren oder schikanieren – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster ArtikelSchock schwere Not oder Schockschwerenot – Schreibweise

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here