Status Quo oder Status quo – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Das, was in diesem Moment und dieser Gegenwart den Zustand bildet, bezeichnet man als Status quo. Lediglich die Rockband Status Quo schreibt sich mit großem „Q“.

Richtig: Status quo
Falsch: Status Quo

Beispiele:

Und das ist nun mal mein Status quo.
Wie lautet der Status quo?
Unser Status quo ist problematisch und das gilt es nun zu klären.

Vorheriger ArtikelStehgreif oder Stegreif – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster ArtikelTriologie oder Trilogie – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here