stecken bleiben / steckenbleiben- richtige Rechtschreibung & Beispiele

Ein Synonym für „stecken bleiben“ ist auch „feststecken“ oder „nicht weiter kommen„. Es bedeutet das jemand zum Beispiel in einem Auto oder an einem bestimmten Ort nicht mehr weg kommt.

Richtig: stecken bleiben
Falsch: steckenbleiben

Beispiele:

1. Er ist mit dem Auto stecken geblieben.
2. Der Stift ist in der Kapsel stecken geblieben.
3. Sie wird in dem Kleid stecken bleiben, wenn ihr niemand hilft.

stecken bleiben (übertragene Bedeutung)

Im Übertragenen Sinne bedeutet „stecken bleiben“ ebenfalls so viel wie „nicht weiter kommen“ aber im Sinne von, dass jemand bei einer bestimmten Tätigkeit stockt.

Richtig: stecken bleiben
Falsch: steickenbleiben

Beispiele:

1. Er ist bei seiner Präsentation stecken geblieben.
2. Auf der Arbeit ist sie in Papierkram stecken geblieben.
3. Weil heute so viel los ist, wird sie wohl in der Schule stecken bleiben.

Vorheriger ArtikelStaub abweisend – staubabweisend – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster Artikelstecken lassen / steckenlassen – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here