symphatisch oder sympathisch – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Wer uns „sympathisch“ ist, wird als angenehm und liebenswert empfunden. Das Adjektiv „sympathisch“ und das Substantiv „Sympathie“ sind auf die altgriechischen Wörter „páthos“ (das Erleiden, der Schmerz, die Leidenschaft), „sympátheia“ (Mitgefühl) und „sympáthein“ (mitfühlen) zurückzuführen. Die Wörter sympathisch und Sympathie werden ähnlich oft verwendet wie empathisch und Empathie. Ein empathischer Mensch fühlt sich ein, ein sympathischer Mensch zieht uns an.

Richtig: sympathisch
Falsch: symphatisch

Beispiele:

• Entweder ist uns ein Mensch sympathisch oder nicht.
• Ich bemühte mich darum, meinen Vorgesetzten sympathisch zu finden.
• Ihr selbstbewusstes Auftreten war mir von Anfang an sympathisch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here