tättowieren oder tätowieren – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Das Verb tätowieren stammt vom dazugehörigen Substantiv „Tätowierung“ ab. Die Falschschreibung mit zwei „t“ resultiert oft aus der eingedeutschten Version „Tattoo“. Den Ursprung hat der Begriff im tahitischen Wort „tatau“, das für „Zeichen“ oder „Malerei“ steht.

Richtig: tätowieren
Falsch: tättowieren

Beispiele

  • Er hat sich gestern die Namen seiner Kinder tätowieren lassen.
  • Der Rocksänger tätowiert auch in seiner Freizeit.
  • Der Mann hat das Wappen seines Lieblingsklubs am Oberarm tätowiert.
  • War dieser Artikel hilfreich ?
  • ja   nein

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert.Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here