Top 3 Freeware Beat Programme im Vergleich

Wer heutzutage Musik machen will, kommt nicht mehr um ein gutes Beatprogramm für den Computer herum. Um Musik im digitalen Rahmen zu bearbeiten, gibt es natürlich auch etliche kostenpflichtige Programme. Aber auch kostenlos wird auf dem Markt einiges angeboten, wenn natürlich auch mit einigen Abstrichen gegenüber den kostenpflichtigen Versionen.

Auf Platz 1: Linux Multimedia Studio

Das Gratisprogramm Linux Multimedia Studio, kurz LMMS, ist sowohl auf Windows als auch auf Linux und Apple benutzbar. Das Programm enthält einen MIDI Sequenzer, was meint, das Tonspuren aufgenommen und bearbeitet werden können. Es enthält aber auch einen Komponier-Tool. Etliche Instrumente und Effekte können genutzt werden., um eigene Beats und Melodien zu kreieren. Abgesehen von den Funktionen gibt es eine große Community, die sich in Foren gegenseitig hilft und viele Tutorials, die es für Einsteiger leichter macht. Man sollte allerdings wissen, dass das Herunterladen der Software sehr lange dauert.

Auf Platz 2: Magix Samplitude Music Studio 2014

Hier ist das Gratisprogramm eine Demoversion der 69 € teuren Vollversion. Magix Samplitude beschreibt sich selbst als das Tonstudio für Zuhause. Lieder können mühelos aufgenommen werden, es gibt eine Fülle an virtuellen Sounds, Loops und Instrumenten und hilfreiche Lehrvideos, die den schnellen Einstieg erleichtern. Equalizer, Kompressoren und Limiter passen die verschiedenen Tonspuren optimal aneinander an. Der große Nachteil ist, dass die kostenlose Demoversion nur für 30 Tage nutzbar ist.

Auf Platz 3: Audacity

Audacity ist ein in seiner Vollversion kostenloses Programm. Es ist äußerst einfach in seiner Handhabung, schnell installiert und in deutscher und englischer Version verfügbar. Das Programm eignet sich hervorragend zum Schneiden, Zusammenfügen, Bearbeiten und Aufnehmen von Liedern und Sprachaufnahmen. Allerdings stellt es keine Instrumente oder Sounds zur Verfügung, mit denen gearbeitet werden kann. Dennoch besticht es durch sein unkompliziertes Design.

Welches Programm für den Verbraucher am besten geeignet ist, richtet sich also nach dessen Wünschen und Vorlieben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here