Top 5: Bekannte italienische Lieder

Bekannte italienische Lieder

Italien ist für viele Deutsche immer noch ein Traumziel und weckt fast immer positive Assoziationen. Die Sonne, das Meer, das Essen, die schöne Sprache und nicht zuletzt die Musik haben nach wie vor eine verzaubernde Wirkung auf Millionen von Touristen. Gerade die Musik weckt auch im kalten Deutschland nur allzu oft Sehnsüchte nach einem Urlaub in Italien.

Es ist natürlich unmöglich, die fünf bekanntesten italienischen Lieder mit Anspruch auf Allgemeingültigkeit und Vollständigkeit zu beschreiben, da dies immer auch eine subjektive Einschätzung ist, der keine festen Kriterien zu Grunde liegen. Dennoch seien Ihnen hier fünf Werke ans Herz gelegt, die ganz sicher jeder kennt und die alle auf ihre Art und Weise erfolgreich waren.

1. Azzurro (Adriano Celentano):

Dieser Song wurde 1968 veröffentlich und war in diesem Jahr auch die meistverkaufte Single Italiens. Das Stück, das Tagträume und eine weit entfernte Liebe zum Thema hat, wurde von etlichen italienischen Künstlern neu interpretiert und genießt nicht nur in Italien einen Kultstatus. Auch deutsche Interpreten von Peter Alexander bis zu den Toten Hosen mit ihrer Punkversion versuchten sich teils mit großem Erfolg an diesem Song.

2. Ti amo (Umberto Tozzi):

Dieser Popsong, der von Tozzi zusammen mit dem italienischen Komponisten Giancarlo Bigazzi geschrieben wurde, entstand im Jahr 1977 und beschreibt eine Liebeserklärung an eine nicht näher bestimmte Person. Das Stück wurde in vielen europäischen Ländern zum Hit und stürmte in der Schweiz sogar die Spitze der Charts. Von Howard Carpendale bis Laura Brannigan wurde der Song von vielen namhaften Musikern gecovert und viele dieser Versionen wurden ebenfalls zum Erfolg.

3. Felicità (Al Bano & Romina Power):

Im Jahr 1982 erschien das Lied des italienischen Popduos. Da die beiden Interpreten auch privat ein Paar waren, kann der Inhalt des Textes, der ganz allgemein vom Glück der Liebe handelt, durchaus auch auf ihr Verhältnis zueinander bezogen werden. Der Song belegte beim Sanremo-Festival 1982 den zweiten Platz, feierte aber auch außerhalb Italiens seine Erfolge. Besonders im deutschsprachigen Raum und in Spanien stürmte der Titel die Charts.

4. Se bastasse una canzone (Eros Ramazzotti):

Das wohl bekannteste Stück des italienischen Popmusikers, das übersetzt so viel bedeutet wie “Wenn ein Lied genügen würde”, wurde 1990 veröffentlicht und ist eine Art Hymne an alle, die von einer besseren Welt träumen.

5. Un estate italiana (Gianna Nannini & Edoardo Bennato):

Das von Giorgio Moroder komponierte Stück war die offizielle Hymne zur Fußball-Weltmeisterschaft 1990 in Italien. Das Lied, das übersetzt “Ein italienischer Sommer” bedeutet, wurde bei der Eröffnungsfeier vor einer Milliarde Menschen an den TV-Geräten gespielt. Getrieben durch die Weltmeisterschaft blieb der Titel in Italien zehn Wochen lang auf Platz eins der Charts und führte die Squadra Azzurra, die italienische Nationalmannschaft, bis ins Halbfinale, ehe der Argentinier Claudio Canniggia den italienischen Traum jäh beendete.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here