Türschließer richtig einstellen – so einfach gehts + Video

Ein Türschließer dämpft die Schließgeschwindigkeit der ins Schloss fallenden Tür. Wenn dieser korrekt eingestellt ist, verhindert er Schäden an Zarge, der Tür selbst aber auch an eventuellen Glaselementen an und um die Tür herum. Von Werk her hat jeder Türschließer eine Grundeinstellung, welche aber regelmäßig nachjustiert werden muss. Dabei spielen die vielen, unterschiedlichen Varianten der Türschließer kaum eine Rolle, meist ist das Einstellen bei allen Modellen gleich.

Wissenswertes über den Türschließer

Die bekanntesten und meist verwendeten Modelle sind die Obertürschließer mit Gestänge, wie sie gerade in vielen öffentlichen Einrichtungen zu finden sind. Trotz der unterschiedlichen Hersteller kann man bei allen das selbe einstellen.

Um die Kraft zu wählen mit der die Tür schließt, reguliert man die Stellschraube. Durch Versetzen im Bohrfeld kann man das selbe erreichen. Allerdings sollte man bei der Wahl der Kraft immer an ältere Menschen und Kinder denken.
Ebenfalls kann man die Geschwindigkeit einstellen, mit der sich die Tür schließt. Hier muss man ein gutes Mittelmaß finden, sodass sich die Tür weder unpassierbar schnell schließt, noch ewig lang benötigt und ungebetene Gäste eintreten können.
Ebenso verfügt ein Türschließer eine Öffnungsdämpfung. Diese verhindert, dass die Tür beim Öffnen gegen die Wand schlagen kann. Auch hier sollte man eine normale Geschwindigkeit einstellen.
Zu guter Letzt gibt es noch den Endschlag, welcher über das Gestänge eingestellt wird. Ist der Endschlag genau eingestellt, schließt die Tür genau richtig. Die Tür fällt weder mit lautem Knall ins Schloss, noch ist die Kraft zu leicht das die Tür nicht schließt und nur anlehnt.

So kann ich den Türschließer selber nachstellen

Bei einem eingebautem Türschließer ist das Nachstellen kein Problem. Da dieser schon eingebaut und ausgerichtet ist, hält sich das nachjustieren in Grenzen und bedeutet nur minimale Veränderung der Stellschrauben.
Meistens ist es die Schließgeschwindigkeit und die Öffnungsdämpfung welche nachgestellt werden muss. Die dafür zuständigen Stellschrauben können sich hinter einem Abdeckblech befinden. Ist dieses entfernt, ist an der Stellschraube ein Ölfilm zu erkennen. Hier ist es wichtig, dass man die Schraube nie vollständig entfernt. in diesem Fall würde das Öl auslaufen, welches nicht mehr nachzufüllen ist. Hat man fertig justiert, muss nur das Abdeckblech wieder angebracht werden.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.