Übersicht geometrischer Körper der 3. Klasse / Grundschule

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Die Geometrie ist ein Begriff aus der Mathematik und handelt vom Rechnen, sowie von optisch realen Objekten. Reale Dinge werden als Grafik dargestellt und dienen zum Rechnen. Ehe mit der Berechnung von Flächen und Körpern begonnen werden kann, muss man sich mit den Grundformen vertraut machen.Darüber hinaus sind Informationen über die Handhabung mit Geodreieck und Zirkel von Bedeutung. Anschließend werden Koordinatensysteme erläutert und Objekte verschoben, gedreht oder gespiegelt.

Zuerst werden die Grundformen in der Zeichenebene unter die Lupe genommen. Dazu gehören Elemente wie beispielsweise Punkte, Linien, sowie Dreiecke, Vierecke oder Kreise. Solche geometrischen Körper sind teilweise auch in räumlicher Form vorhanden und werden als Quader, Zylinder, sowie Kugel, und Pyramide oder Kegel bezeichnet.

Geometrische Ebene

Die Geometrie in der Ebene wird am besten in einer Grafik erklärt. Die folgende Grafik zeigt eine Darstellung für Punkte, Linien, sowie für Dreiecke, Vierecke und Kreise:

geometrie-der-ebene

Dies war die Geometrie in der Ebene. Nun widmen wir uns der Optik der räumlichen Körper.

Quader, Kugel, und Pyramide sind Geometrische Körper im Raum

Die folgende Grafik zeigt übersichtlich die Körper im Raum, wie Quader, Zylinder, Kugel, und Pyramide und auch Kegel. Hier sieht man zum Beispiel, dass die Kugel räumlich einen Kreis dargestellt.

Man ist in der Lage die meisten Objekte aus der Realität mit diesen Grundformen abzubilden. Wird beispielsweise ein Auto von einer Seite betrachtet, erkennt man, dass die Reifen des Fahrzeuges als Kreise zu sehen sind. Die Erde wird daher als Kugel bezeichnet.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.