Umverteilung in VWL leicht erklärt + Beispiel

Um zu verhindern, dass es nur einige reiche Menschen auf der Welt gibt und der Rest der Menschen arm ist, ist es eine sehr große, wichtige aber gleichzeitig auch heikle Aufgabe für den Staat das Einkommen und das Vermögen zu sichern, was durch die sogenannte Umverteilung gelingen soll.

Die Komplexität

Wenn es um die Umverteilung geht, dann stellen vor allem die Pensionen und das Krankengeld das Paradebeispiel dar, da diese beiden Bereiche zu einer Gleichheit oder zu einer Ungleichheit führen können.

Bei der Umverteilung handelt es sich um ein sehr komplexes Thema, welches nicht sehr einfach ist, da es sehr viele unterschiedliche Dinge und Faktoren zu berücksichtigen gibt, wobei eine sehr große Frage und auch ein sehr großes Problem jenes ist, welche Maßnahmen, welchen Zweck erfüllen sollen und ob die Gruppe, um welche es sich handelt diese Maßnahmen verdient, oder nicht.

Ein gutes Beispiel für die Problematik ist zum Beispiel der Bereich der Energie. Es gibt viele Industrien, welche weitaus mehr Energie als die privaten Haushalte benutzen, gleichzeitig aber von vielen Abgaben befreit sind, was für die privaten Haushalte, welche weitaus weniger Energie verbrauchen bedeuted, dass sie mehr zahlen müssen, als sie eigentlich verbrauchen.

Die Arten der Umverteilung

Es gibt nicht nur eine Art der Umverteilung, sondern viele unterschiedliche Arten, wie zum Beispiel die Umverteilung durch die Steuerpolitik. Bei der Steuerpolitik und der Umverteilung in diesem Bereich, werden vor allem und in erster Linie die klassischen Steuerarten und die diversen Abgaben, welche geleistet werden, berücksichtigt.

Desweiteren gibt es die Transfers und Subventionen. Diese Art der Umverteilung wird direkt ausbezahlt, wie zum Beispiel das Arbeitslosengeld. Unter diesen Bereich fallen jedoch auch finanzielle Befreiungen oder Begünstigungen, so wie es zum Beispiel bei der Steuerbegünstigung für Familien der Fall ist.

Eine weiter Umverteilung und somit ein Ausgleich, findet auch innerhalb der Sozialversicherungen statt.

Seltene Fälle

Es gibt in dem Bereich der Umverteilung auch seltene Fälle, in welchen nicht nur die klassische Umverteilung stattfindet, sonden auch das Eingetumsrecht durch den Gesetzgeber eingeschränkt und beeinträchtigt wird. Dazu muss jedoch in der Regel ein Urteil durch ein Gericht vorlegen, weshalb es sich dabei um einen seltenen Sonderfall handelt.

Extreme Beispiele

Es gibt zwei extreme Beispiele, welche sich bei der Umverteilung gegenüber stehen und somit auch ein gutes Beispiel abgeben.

In Norwegen wird sehr viel Öl abgebaut, was auch der Bevölkerung zu Gute kommt, was in Afrika genau das Gegenteil ist, da dort nur sehr wenige Menschen reich sind und im Wohlstand leben, während die Masse vollkommen verarmt, was daran liegt, dass der Staat in Afrika keine Umverteilung durchführt.

Je nach der politischen Lage in den einzelnen Ländern, findet diese Umverteilung mehr oder weniger statt, wobei es eine Tatsache ist, dass die Menschen, welche über ein sehr großes Reichtum verfügen, auch mehr Macht ausüben können, was auch auf den Bereich der Politik zutrifft. Eingeschränkt werden diese Einflüsse von den reichen Menschen in der Politik jedoch durch die Demokratie, da die Masse der Wähler die Politiker wählt, welche sie für kompetent hält und, welche für eine gerechte Umverteilung sorgen.

Folgen, wenn es keine Umverteilung gibt

Findet in einem Staat keine Umverteilung statt, dann kann dies, sobald dies ein bestimmte Ausmaß angenommen hat, dazu führen, dass es in diesem Land zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommt und auch die Kriminalitätsrate ansteigt.

Deshalb wird es versucht, dass in den unterschiedlichen Staaten, ein gemeinsamer Nenner für die Umverteilung gefunden wird, welche realisierbar und praktisch ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here