Unter der Hand/unterderhand – richtige Rechtschreibung & Beispiele

will sagen, das können wir ohne grosse Formalitäten, ohne Hinzuziehung von Dritten, unter uns regeln.

RICHTIG: unter der Hand
FALSCH: unterderhand

Beispiel 1: Lasst uns das unter der Hand regeln.
Beispiel 2: Es ist sicher möglich, das unter der Hand aus der Welt schaffen.
Beispiel 3: Wir brauchen dazu niemand hinzuziehen; wir regeln das unter der Hand.

Vorheriger Artikelunten stehend – untenstehend – richtige Rechtschreibung & Beispiele
Nächster Artikelunvergesslich / unvergeßlich – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here