Unterschied zwischen Bundeskanzler und Bundespräsident – Aufklärung

Unterschied zwischen Bundeskanzler und Bundespräsident - Aufklärung

Viele machen insgeheim keinen großen Unterschied zwischen Bunderspräsident uund Bundeskanzler. Allerdings gibt es erhebliche Unterschiede. Welche das sind erläutere ich hier in Stichpunkten:

Bundespräsident:

  • Das Staatsoberhaupt Deutschlands repräsentiert Deutschland in der Welt.
  • Er wird durch die Bundesversammlung gewählt
  • Amtszeit: 5 Jahre
  • Der Präsident wird nur ein einziges Mal wiedergewählt also maximal zwei Amtszeiten sind möglich.
  • Amtssitz: Schloss Bellevue aus Berlin und die Villa Hammerschmidt von Bonn
  • Bedeutende Aufgabe: Verliert der Kanzler an Vertrauen und seine Mehrheit geht verloren, löst der Bundespräsident zeitnah den bestehenden Bundestag auf.
  • Er segnet eine Regierung ab, die eine Minderheit bildet
  • Vereidigt den Kanzler
  • Segnet neue Gesetze ab
  • aktueller Amtsinhaber: Herr Steinmeier (2017)

Bundeskanzler

  • Ist Regierungschef in Deutschland
  • Wird vom Bundestag gewählt und ist vom Volk legitimiert
    Amtszeit: 4 Jahre,
  • kann sein Amt verlieren
  • kann mehrmals gewählt werden
  • Amtssitz: Bundeskanzleramt in Berlin
  • Wichtigste Aufgabe: Bundesminister ernennen sowie die Richtlinien in der Politik des Landes zu bestimmen.
  • aktuelle Amtsinhaberin: Angela Merkel (CDU) (2017)

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here