verkackeiern oder vergackeiern – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Vergackeiern ist ein schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts gebräuchliches Wort, was zum Ausdruck bringen möchte, dass man jemanden zum Narren halten will, verulken will oder hereinlegen möchte. Es leitet sich wahrscheinlich vom Wort Gackei ab.

Richtig: vergackeiern
Falsch: verkackereiern

Beispiele:

– Er wollte mich mit diesem Scherz wohl vergackeiern.
– Du kannst dich selber vergackeiern!
– Vergackeiern musst du mich nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here