Vermögenswert in VWL leicht erklärt + Beispiel

Definition

Der Vermögenswert kann ein messbares materielles oder immaterielles Gut darstellen. Mit ihnen kann ein Marktpreis festgelegt oder gehandelt werden. Der Vermögenswert ist für Privatpersonen und Unternehmen von großer Bedeutung aus wirtschaftlicher Sicht.

Wie werden Vermögenswerte bewertet?

In einer geschäftlichen Bilanz erscheinen die Vermögenswerte auf der Aktivseite und sind dabei nach ihrer Fristigkeit sortiert. Es erfolgt eine Unterscheidung in Umlaufvermögen, wozu Handelswaren gezählt werden, und Anlagevermögen. Hierzu zählen Produktionsmaschinen, Grundstücke eines Unternehmens etc.

Aufgrund von Verschleißerscheinungen und auch schwankenden Grundstückswerten gestaltet sich eine Bewertung des Vermögens als sehr schwierig. Besonders Maschinen müssen deshalb auf ihre Nutzungsdauer abgeschrieben werden, damit dieser Verfall berücksichtigt wird. Somit können realistische Werte festgehalten werden. Das Umlaufvermögen ist von Erstellungskosten abhängig und darf sich nicht am Verkaufspreis gemessen werden. Eine Privatperson muss sich mit diesen Umständen nicht auseinandersetzen, da für sie die Bilanzierungspflicht nicht zutrifft.

Verteilung der Vermögenswerte?

Vermögenswerte sind nicht nur Ausdruck des Gesamtvermögens und werden in Vermögenswertklassen aufgeteilt, sondern dienen auch zur Steuerung und Lenkung. In Bezug auf die Gesamtwirtschaft und die gerechte steuerliche Behandlung kommt es immer wieder zu Diskrepanzen. Während politisch verlangt wird, dass Vermögenswerte besteuert werden, wird in gegnerischen Lagern verlangt, dass nur Kapital und Einkommen besteuert wird. Sobald die Vermögenswerte aber anwachsen werden sie besteuert mit 25% zzgl. Solidaritätszuschlag und eventuell Kirchensteuer.

Die UN hat sich zum Ziel gesetzt, dass Vermögenswerte gleichmäßiger aufgeteilt werden sollen, damit die Ungleichheit bzgl. Vermögen, Geschlechtern und Verteilung beseitigt werden kann.

Überblick

Zu Vermögenswerten zählen nicht nur materielle Güter, sondern auch Rechte und Lizenzen, die als immateriell zu bezeichnen sind. Vermögenswerte geben eine Aussage über den Wohlstand von Personen oder Personengruppen. Durch die Unterschiedlichkeit der Beschaffenheit der Vermögenswerte gestaltet sich eine Bewertung als komplex.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here