verschüttgehen, verschütt gehen – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Geht etwas verloren, hat man es umgangssprachlich versackt oder verschusselt. Ist etwas verschüttgegangen, wird damit auch genau das beschrieben. In der Regel findet diese Wortwahl immer dann Gebrauch, wenn etwas Sachliches verloren geht.

Richtig: verschüttgehen
Falsch: verschütt gehen

Beispiele:

Sabrinas Handy ist während dem Konzert verschüttgegangen.
Bei dem Chaos ist es kein Wunder, dass die Kugelschreiber ständig verschüttgehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here