VLC Player: Was der Mediaplayer alles kann

Der VLC Media Player bringt eine Vielzahl an Funktionen mit und kann mehr, als lediglich Musik und Videos abzuspielen. Hier erfährst Du, welche Features und Eigenschaften der VLC Player Dir noch bietet.

VLC Player – beliebter Mediaplayer für zahlreiche Betriebssysteme

Der kostenlose und quelloffene VLC Media Player kommt vom Projekt VideoLAN. Auf zahlreichen Laptops und Desktop-PC ist der Mediaplayer zu finden, denn er läuft unter Mac OS X und Linux ebenso wie unter Windows. Dank geeigneter Portierungen kann der VLC Player auch unter Windows Phone, Android und iOS genutzt werden. Wenn Du das Programm ausprobieren willst, kannst Du Dir auf vlc-player-download.de die 32 Bit Version kostenlos herunterladen. Neben dem Abspielen von Musik und Videos kann der VLC Player aber noch viel mehr: Es werden viele verschiedene Formate unterstützt und es können sogar beschädigte Dateien wiedergegeben werden. Manche Funktionen sind jedoch versteckt, sodass es schwierig ist, sie aufzuspüren. Im Folgenden erfährst Du deshalb, welche praktischen Eigenschaften Dir das Tool noch bietet und warum der VLC Player eine lohnenswerte Alternative zu anderen Mediaplayern wie WinAMP oder Windows Media Player darstellt.

Medien aus dem Internet streamen und downloaden

Viele Nutzer wissen es bereits, andere kennen diese Funktion aber noch nicht: Der VLC Player kann auch als Streaming-Client für zahlreiche Internet-Streams eingesetzt werden und eignet sich beispielsweise dazu, YouTube-Videos abzuspielen und lokal auf die Festplatte herunterzuladen. Während ersteres recht einfach ist, bedarf es für letzteres ein paar Tricks. Wenn das auf der Festplatte gespeicherte Video nicht das passende Format aufweisen sollte, kannst Du es anschließend mit dem VLC Media Player in das gewünschte Format konvertieren. Beliebt ist auch die Funktion, die Audiospur eines Videos zu extrahieren. Gerade auf YouTube finden sich allerhand Musikvideos, die sich dank dieses Features mit dem VLC Player ganz bequem in MP3-Dateien umwandeln lassen.

Medien in andere Formate konvertieren

Dementsprechend kannst Du den VLC Player auch als Medienkonverter einsetzen. So lassen sich beispielsweise mit dem VLC Player auch CD-Audiodateien in MP3 umwandeln. Wenn Du eine Audio- oder Videodatei in einem Format besitzt, mit dem ein anderes Gerät oder Programm nicht umgehen kann, ist es mit dem VLC Player möglich, die Datei ins passende Format zu bringen. Dies klappt natürlich auch mit einer Vielzahl an anderen Programmen, die kostenlos im Netz angeboten werden. Doch warum solltest Du Dir für diese Aufgabe, die auch der VLC Player übernehmen kann, weitere Software installieren?

Smartphone oder Tablet als Fernbedienung verwenden

Viele User setzen den VLC Player dafür ein, den Rechner in ein Mediencenter zu verwandeln. Das Programm bietet Dir dabei einen wertvollen Vorteil, denn damit kannst Du sogar bequem von der Couch aus Filme sehen oder Musik hören, ohne Dich erst zum Computer zu bewegen. Das klappt, weil Du den Multimediaplayer mit einem Mobilgerät fernsteuern kannst. Für diesen Zweck werden passende Apps für Android-, Windows-Phone- und iOS-Geräte angeboten. Diese sind teilweise kostenfrei, teilweise aber auch kostenpflichtig. Alternativ bietet VLC auch einen eigenen HTTP-Server an, mit dem Du den Player über das Internet von jedem verbundenen Gerät aus fernsteuern kannst. Wie die Einrichtung genau funktioniert, erfährst Du hier.

Videos drehen und anpassen

Wenn Du mit dem VLC Media Player ein Video startest, kannst Du während der Wiedergabe mehrere Veränderungen daran vornehmen. Es lässt sich beispielsweise die Video-Geometrie anpassen: Du kannst Videos drehen, am Rand beschneiden oder spiegeln. Darüber hinaus hast Du die Möglichkeit, Overlays einzublenden, um etwa Wasserzeichen oder Logos hinzuzufügen. Derartige Veränderungen lassen sich speichern, denn Du kannst die Videos damit exportieren und sie somit fest in das Video integrieren. Interessant ist auch, dass Du Videos als Wand aus einzelnen Fenstern anzeigen kannst. Dann hast Du die Möglichkeit, die Einzelfenster auf mehreren Monitoren zu verteilen und sie übergroß abzuspielen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here