warm laufen / warmlaufen – richtige Rechtschreibung & Beispiele

Auch „warm laufen“ wird in zweierlei Bedeutungen verwendet. Spricht man davon, dass man etwas warm laufen lässt (also von einem sachlichen Bezug), ist ausschließlich getrennt zu schreiben.

Richtig: warm laufen
Falsch: warmlaufen

Beispiele:

– Während er die Scheiben von Eis befreite, ließ er den Motor warm laufen.
– Es dauert eine Weile, bis der Heizlüfter warm gelaufen ist.
– Der Motor läuft erst rund, wenn er warm gelaufen ist.

In einem persönlichen Bezug muss man beim Begriff „(sich) warm laufen“ unterscheiden, ob er wörtlich gemeint ist. In diesem Fall ist die Getrenntschreibung einzuhalten. Sollte man jedoch im übertragenen Sinn von „warmlaufen“ sprechen, muss zusammengeschrieben werden.

Richtig bei wörtlicher Bedeutung: warm laufen
Richtig bei übertragener Bedeutung: warmlaufen

Beispiele:

– Sie drehte ein paar Runden um den Fußballplatz, um sich warm zu laufen.
– Nach einigen eher ruhigen Minuten, begann er im Gespräch warmzulaufen.
– Vor dem eigentlichen Sporttraining empfehlen wir ein bisschen Jogging, um sich warm zu laufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here