Der Ursprung der Geschichte der heutigen Hauptstadt Australiens findet sich im Streit um den besagten Titel zwischen Sydney und Melbourne. Anfang des 20. Jahrhunderts beschlossen Politiker kurzerhand, einen Kompromiss zu fassen: die Hauptstadt solle eine Stadt zwischen den beiden Zentren Sydney und Melbourne werden.

Canberra, die neue Hauptstadt.

Es ist eine Stadt, wie vom Zeichenbrett, da sie aus Kreisstraßen mit Achsen besteht, die wie „Strahlen“ angeordnet zu sein, wirken. Ein Stausee gliedert Canberra in die nördliche City und den südlichen Regierungsteil.

Lange vorher: Ureinwohner besiedelten das Gebiet

Durch archäologische Ausgrabungen ist heutzutage bewiesen, dass Canberra und die Gegend darum herum, seit mindestens 21.000 Jahren, wenn nicht sogar schon viel länger, bewohnt ist. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich sogar bereits 40- bis 62.000 Jahre vorher, Menschen südöstlich von New South Wales niederließen um dort zu wohnen. Sogenannte Aborigines, die Ureinwohner Australiens, lebten lange lange vor den europäischen Siedlern hier.

Im Jahre 1820 fand die erste von insgesamt vier europäischen Forschungsexpeditionen statt, bei welcher der Bereich des zentral gelegenen Sees, des damaligen Molonglo River, welcher heutzutage den Lake Burley Griffin hervorbringt, unter die Lupe genommen wurde.
Vier Jahre darauf entstand das erste Gehöft, was einem bebautem Grundstück ländlichen Typs entspricht. Der Besitzer des Gehöfts, nannte seine Farm „Canberry“, wovon sich später einmal der Name „Canberra“ ableitete. Die Aborigines übersetzen Canberra übrigens mit „Treffpunkt“.

Fast 10 Jahre darauf, 1833, waren knapp 500 europäische Menschen in dem Gebiet wohnhaft, und um so mehr sich von ihnen dort ansiedelten, desto weniger Aborigines wurden es. Primärer Grund hierfür waren schwere Krankheiten, wie beispielsweise die Masern und die Pocken. Zudem zerstörten die neuen Bauernhöfe der Europäer die ehemaligen Jagdgebiete der Ureinwohner. Ein halbes Jahrhundert später waren die Aborigines mitsamt ihrer Kultur so gut wie ausgestorben, teils aufgrund der Assimilation an die „neue“ Gesellschaftsgruppe, auch durch Mischehen, und teils durch Zwangsumsiedlung in weit entfernte Gebiete.

Ein langer Weg zur Hauptstadt

Sechs britische Kolonien schlossen sich vor über einem Jahrhundert, genauer gesagt am ersten Tage des Jahres 1901, zum „Australischen Bund“ zusammen. Melbourne war die größte Stadt des australischen Kontinents und beanspruchte deshalb automatisch den Status der „Hauptstadt“, was auch die Hälfte der Kolonien durchaus unterstützte.
New South Wales, die mächtigste der sechs Kolonien und Queensland, favorisierten allerdings, die auch sehr große und zugleich viel ältere Stadt, Sydney. Natürlich bestand jedes der Zentren auf ihre Begünstigung, und keine Stadt hätte es akzeptiert, der anderen den Vorrang zu lassen. hingegen die viel ältere Großstadt Sydney. Die Rivalität zwischen den beiden Oberzentren war so groß, dass keine Stadt es akzeptiert hätte, wenn die andere zur Hauptstadt erklärt worden wäre.

Die Entscheidung für Canberra fiel erst Anfang des 20. Jahrhunderts, im Jahre 1908. Die Gegend Canberras war damals noch durch und durch sehr ländlich geprägt, sie umfasste 2358 Quadratkilometer und zählte 1911 (April) nur 1714 Einwohner, außerdem 8400 Rinder und 225.000 Schafe. Währenddessen wurde ein internationaler Wettbewerb für die zukünftige Gestaltung der neuen Hauptstadt ausgeschrieben, welche im Jahr darauf dann vom Architekt Walter Burley Griffin aus den USA gewonnen wurde.

Angefangen mit den Vermessungsarbeiten Ende Februar 1913, dauerte es dennoch mehr als 14 Jahre, bis Canberra letztendlich Hauptstadt wurde. Der Ausbruch des ersten Weltkriegs 1914, häufige Überschwemmungen und etliche Streitigkeiten auf Bürokratieebene, verzögerten die Arbeiten und den Aufbau der neuen Residenz. Die Mehrheit aller dortigen Regierungsgebäude entstanden in den 20er Jahren, jedoch war die Eröffnung des provisorischen Parlamentsgebäudes (heute: Old Parliament House) am 9. Mai 1927 ein durchschlagendes Highlight, denn von diesem Tag an, war Canberra schließlich offiziell die Hauptstadt Australiens.

Entwicklung und allmählicher Aufbau

Canberra wirkte vorerst, vor allem durch den stagnierenden Baufortschritt aufgrund der Weltwirtschaftskrise Ende der 20er Jahre, vielmehr wie ein Dorf, als eine Stadt. Wegen mangelnder Gelder war das Errichten großer Gotteshäuser nicht realisierbar, was auch danach nicht mehr aufgeholt wurde.

Da Australien am zweiten Weltkrieg mit beteiligt war, benötigte man einen Flughafen und rief 1940 eine Militärbasis hervor, aus welcher erst 22 Jahre darauf der noch heutzutage beständige Canberra International Airporthervorging.

Der längst von Griffin geplante See im Herzen der Stadt, wurde 1960 umgesetzt und erhielt seines Schöpfers zu Ehren den Namen „Lake Burley Griffin“.
Großen Aufschwung genoss die neue Hauptstadt dann während der 60er und 70er Jahre. In dieser Zeit fand die Transformation vom Dorf zur Großstadt statt, was auch an der vervierfachten Bevölkerungszahl merklich wurde.

Die genaue Einwohnerzahl in der heutigen Zeit, umfasste vor gut zehn Jahren 332.798 Bürger, von welchen in etwa die Hälfte davon Regierungsmitarbeiter sind. Das aktuelle, am Dach mit Gras bewachsene Parlamentsgebäude, wurde 1988 eingeweiht und bezogen.

Sehenswürdigkeiten

Die primären Sehenswürdigkeiten Canberra’s finden sich wohl im Gesamtbild ihrer planmäßigen Struktur: die Stadt scheint, als sei sie vollkommen mit Lineal und Zirkel konstruiert worden.

Aber auch das interessante National Science & Technology Centre kann hier besichtigt und erlebt werden, denn hier kann anhand der meisten Ausstellungsstücke tatsächlich selbst erforschen, wie es beispielsweise ist, wenn es ein Erdbeben gibt.

Die National Gallery dagegen lässt ihre Besucher in die Kunst der Aborigines eintauchen, beinhaltet jedoch auch einige europäische Werke. Weiterhin, befindet sich das Australian War Memorial ebenso in Canberra, welches eines der weltweit größten Kriegsmuseen überhaupt ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here