Was bedeutet Chaya? – Aufklärung

Chaya weist in der heutigen Zeit mehrere unterschiedliche Bedeutungen auf, die mitunter auch im Widerspruch zueinander stehen.

Im Jugendslang

Im Rahmen der jugendlichen Kultur ist es manchmal nicht einfach zu unterscheiden, welcher Begriff nun welche Bedeutung aufweist. In diesem Zusammenhang ist Chaya ein gutes Beispiel.
Auf der einen Seite kann damit ein Kompliment gemacht werden, weil ein Mädchen als sehr hübsch befunden wird. Dann ist die Chaya ein engelsgleiches Wesen, dass weiß, wie es sich zu geben und zu bewegen hat.

Andererseits kann es aber auch eine eingebildete junge Dame sein, die vielleicht auch kein konformes Auftreten gegenüber der Gruppe hat. Dadurch kann es passieren, dass in einer Jugendgruppe Differenzen entstehen, weil es eine Chaya, die Schöne, gibt und ein anderes Mädchen, dass eher ungehobelt und schlampig ist und sich nicht in die Gruppe fügen kann.

Historischer Hintergrund

Chaye tritt in mehreren Zusammenhängen in der Geschichte auf. In der Sprache der Hindi steht Chaya für den Schatten des Baumes und hat keine weitere Bedeutung mehr, außer, dass dieser Schatten einen gewissen Schutz und Kühle ausstrahlt.

In Persien allerdings waren Chayas sehr angesehene Frauen, denn sie waren zur Belustigung des Königs gedacht. Zu dieser Zeit waren die Schahs an der Macht und es ziemte sich in dieser Schicht, dass er sich jeden Abend von jungen Frauen unterhalten ließ. Darin liegt Ursprung der Bauchtänzerinnen, die sich entsprechend jeden Abend ein anderes Kostüm wählten und den Schah mit ihren Bewegungen verzauberten. Somit stand Chaya für eine gute Eigenschaft zum Wohle des Königs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here