Was bedeutet dekadent? – Erklärung

Viele benutzen einen ausgeschweiften Sprachstil. Das lässt den Redner intelligenter wirken und verschönert den Sprachstil. Das Wort dekadent ist durchaus sehr oft im Alltag zu hören. Als ein gebildeter Mensch sollte man solche Ausdrücke in seinem Wortschatz haben und wissen was sie wirklich bedeuten, um genau zu wissen, wie und wann diese zur Anwendung kommen können.

Das Wort dekadent, das oft als luxuriös im Sinne von verschwenderisch bekannt ist, hat im Grunde eine ganz negative Herleitung. Man redet von dekadentem Lebensstil, dekadenten Partys oder Luxusautos werden als dekadent bezeichnet. Das Wort „dekadent“ ist ein Adjektiv. Der Nominativ von dekadent lautet Dekadenz. Schauen wir mal in die Herleitung des Wortes:

Dekadent – Herleitung und Anwendung

Die Wortschöpfung ist aus dem Latein abgeleitet, von dem Wort „decadele“, was so viel wie „verfallen“ oder „hinabsinken“ bedeutet. Im Grunde genommen heißt dekadent so viel wie „dem Verfall der Kultur geebnet“. Das römische Reich ist seiner Zeit auf Grund seiner Dekadenz untergegangen.

Dieser Begriff kann also dem zu Folge im positiven, als auch im negativen Sinn verwendet werden. Als Sprachinstrument, ist es ein recht ansehnliches Wort, das die Ausdrucksweise verschönert und ein Wenig hervorhebt. Man muss halt einfach wissen wo das Wort eine gute Anwendung findet und wie man es am besten benutzen kann. Mit Sinn für ein wenig Sarkasmus oder Ironie findet dieses Wort in jedem Gespräch einen Einsatz.

Dekadent – Beispiele

Beispiele im positiven Content:
1 „Das große Fest war sehr dekadent.“ – Das Fest hatte alles zu bieten, was nötig war und es hat an Nichts gefehlt,
2. „Das Essen wurde sehr dekadent serviert.“ – Man wurde sehr großzügig bedient.
3. „Die Bezahlung ist in diesem Unternehmen dekadent.“ – Die Firma bezahlt einen guten Lohn.

Beispiele im negativen Content:
1. „Du gehst mit deinem Geld zu dekadent um.“ – Du bist sehr verschwenderisch mit deinem Geld.
2. „Der Benzinverbrauch ist dekadent.“ – Es wird unnötig zu viel Benzin verbraucht.
3. „Wir gehen zu dekadent mit unseren Möglichkeiten um.“ – Wir verpassen gute Gelegenheiten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here