Was bedeutet die Abkürzung CYA? – Erklärung

Die Abkürzung CYA steht für ,,Cover Your Ass“ und bedeutet übersetzt in etwa ,, sichere dich ab“. Bei der Absicherung handelt es sich um eine Dokumentation der geleisteten Arbeit. Die steht vor dem Hintergrund, dass man oft in der Beweisnot ist. Manche Kunden bestellen bestimmte Sachen die sie gar nicht mehr wollen. Wenn man dann beispielsweise kein Nachweis dafür hat, dass diese Sachen überhaupt bestellt worden sind, muss man selbst für die Kosten aufkommen. CYA ich somit mehr als meine Abkürzung zwar beinhaltet es ein System, dass einem zeigt, wie man sich für den Fall der Fälle ab sichern kann.

Das CYA-System

Einen Ordner anlegen:

Die erste Möglichkeit zur Absicherung ist, in dem man sich einen speziellen Ordner anlegen, in dem man dann alle Dokumente speichern. Dies ermöglicht einen einfachen und übersichtlichen Zugriff. Zudem kann der Ordner dann noch einfach auf weitere Medien wie einem USB Stick übertragen werden.

E-Mails speichern:

Oft werden Käufe und Bestellungen per E-Mail geregelt. Auch bei Absprachen, findet auf der elektronische Kontakt statt. Wenn Sie sich die E-Mails zusätzlich absprechen oder sogar ausdrucken, sind Sie auf der sicheren Seite.

Protokolle anfertigen:

Notieren Sie sich alles, was während eines Gesprächs gesagt wird. Dadurch vergessen Sie nichts und haben immer ein Beweis parat. Gleiches gilt auch für private Gespräche. So können Sie ein vier Augen Gespräch durch aus nach dem Gespräch in einer E-Mail zusammenfassen und den Gesprächspartner übermitteln.

Lesebestätigung aktivieren:

Bei vier E-Mail-Programmen besteht die Möglichkeit, dass sie eine Bestätigung erhalten, sobald Ihre E-Mail gelesen wird. Damit sind sie abgesichert, da die Person später nicht behaupten kann dass sie die E-Mail nicht bekommen oder gar nicht gelesen hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here