Was bedeutet die Abkürzung zzgl.? – Aufklärung

Die Abkürzung zzgl. findet sich recht häufig auf Rechnungen oder Anschreiben wieder. Im Kaufmännischen soll das zzgl. zum Ausdruck bringen, dass eine zusätzliche Summe zum vereinbarten Preis hinzukommt. Wer beispielsweise eine Ware im Internet kauft, muss meistens den Kaufpreis bezahlen, zzgl. Versandkosten.

Auch wenn die Abkürzung zzgl. kürzer als das abgekürzte Wort ist, benutzt man in der deutschen Sprache das Wort „Zuzüglich“. Anders sieht es bei Abkürzungen wie OHG oder GmbH. Hier werden die Abkürzungen einzeln als Buchstaben ausgesprochen. Anders ist es auch kaum möglich! Demnach kann gesagt werden, dass die Abkürzung zzgl. ausschließlich im Schriftlichen verwendet wird.

Grundsätzliche kann die Abkürzung zzgl. immer so geschrieben, also abgekürzt werden. Doch in der Regel findet das „zzgl.“ in der kaufmännischen Form Anwendung.
Wird das zzgl. in einer großen Suchmaschine eingegeben, kann man sehen, dass 83.100.000 Webseiten diese Abkürzung behandeln.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here