Fristgerechte Kündigung = Kündigung nach Ablauf der Kündigungsfrist

Fristlose Kündigung = sofortige Kündigung ohne Ablaufzeit

Wenn man einen Arbeitsvertrag oder einen Vertrag bei einem Anbieter für Internet, Telefon oder andere Dinge, wie Zeitschriften oder Zeitungen oder sonstige andere Abos kündigen möchte, dann hat man dabei je nach dem, was der jeweilige Vertrag besagt und was darin festgelegt ist, die Möglichkeit

  • fristlos oder
  • fristgerecht

zu kündigen. Diese beiden Begriffe unterscheiden sich dabei sehr, da eine fristlose Kündigung umgehend erfolgt, eine fristgerechte nicht.

Dabei ist die fristgerechte Kündigung häufiger anzutreffen, weil die meisten Verträge eine bestimmte Mindestlaufzeit haben, weshalb man diese immer vor Augen haben sollte, wenn man einen abgeschlossenen Vertrag kündigen möchte.

Was bedeutet fristgerecht?

Wenn man einen Vertrag fristgerecht kündigen möchte bzw. muss, dann bedeutet dies, dass in dem Vertrag ein Mindestzeitraum festgelegt worden ist, welchen man beachten muss, wenn man einen Vertrag kündigen möchte. Außerdem gibt es in den Verträgen oft auch Kündigungsfristen wie zum Beispiel „spätestens 3 Monate vor Ablauf der Mindestvertragsdauer“. Der Zeitraum für eine solche fristgerechte Kündigung ist dabei, je nach Vertrag, verschieden. Deshalb sollte man immer darauf achten, dass man diese Frist beachtet und einhält.

Es gibt dabei jedoch unterschiedliche Arten von Fristen. Bei nicht festen Arbeitsverträgen, welche man kündigen möchte, kann man unter der Bewahrung der Frist kündigen, da dort nur ein bestimmter Zeitraum beachtet werden muss, welchen man weiter für den Arbeitgeber arbeiten muss bevor man nicht mehr für diesen tätig ist und die Kündigung gültig ist. Bei anderen Verträgen, wie zum Beispiel bei Abonnements werden diese in der Regel automatisch verlängert, wenn man sie nicht in der vorgegebenen Frist kündigt. Die fristgerechte Kündigung muss zu dem, von dem Anbieter genannten und im Vertrag festgelegten Zeitraum bei dem Anbieter eingehen.

Was bedeutet fristlos?

Bei einer fristlosen Kündigung handelt es sich um eine Kündigung, die sofort in Kraft tritt, ohne dass ein bestimmter Zeitraum ablaufen muss. Im Vertrag sollte aber eine fristlose Kündigung, wegen zum Beispiel außergewöhnlicher Umstände, enthalten und möglich sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere