Was bedeutet “fummeln” mit einem Partner? Aufklärung

Was bedeutet

Was bedeutet „Fummeln“ mit dem Partner?

Unter dem Begriff „fummeln“ versteht man das Berühren, betasten und liebkosten eines Körpers unter Einbeziehung der primären und sekundären Geschlechtsteile. Fummeln gehört zur Obergruppe des Pettings beziehungsweise Vorspiels, beschränkt sich aber ausschließlich auf Stimulationen durch die Hände.

Woher stammt der Begriff des Fummelns?

Der Begriff „Fummeln“ ist von „dem Fummel“ abgeleitet. Der Fummel bezeichnet vorstehenden Teil der Sohle eines Herrenschuhs, der einst von einem Schuhmacher durch ein Fummelholz bearbeitet worden ist. Heutzutage wird Fummeln zwar auch abseits sexueller Handlungen als Begriff verwendet (beispielsweise im Kontext von filigranen Arbeiten, etwas „hineinfummeln“), allerdings beschränkt sich das hauptsächliche Verständnis des Begriffes auf das Anfassen des Körpers.

Warum fummelt man denn überhaupt?

Bei Jugendlichen ohne große sexuelle Erfahrung dient das Fummeln vor allem der Erkundung eines anderen Körpers. Durch Fummeln werden erste sexuelle Erfahrungen gemacht, ohne dass es dabei unbedingt zum Geschlechtsverkehr kommen muss. Fummeln ist jedoch als Teil des Vorspiels zu erachten, so dass Fummeln zwar nicht zum Geschlechtsverkehr führen muss, aber durchaus dazu führen kann.

Führt Fummeln zum Orgasmus?

Fummeln beinhaltet das Anfassen und Streicheln des gesamten Körpers der Partnerin oder des Partners. Je nach Intensität kann das Fummeln daher natürlich auch zum Orgasmus führen, insbesondere dann, wenn die primären Geschlechtsorgane – Penis und Scheide – mit in das Fummeln einbezogen werden. Ein Orgasmus ist jedoch nicht zwangsläufig das Ziel des Fummelns!

Ist man beim Fummeln nackt?

Es gibt keine genaue Definition, die besagt, dass Fummeln grundsätzlich mit oder ohne Kleidung stattfinden muss. Sowohl das Fummeln oberhalb der Kleidung als auch der forschende Griff unter das T-Shirt oder in die Hose können erregenden Charakter haben! Viele Paare bevorzugen jedoch das Fummeln in unbekleidetem Zustand, da so das beiderseitige Gefühl intensiviert wird.

Kann man durch Fummeln schwanger werden?

Beim Fummeln werden die primären Geschlechtsorgane in der Regel angefasst und stimuliert. Während bei Frauen das Fummeln zu einer feuchten Scheide führt, kann das Fummeln beim Mann zu einem Absondern des Lusttropfens aus dem Penis oder zum Samenerguss führen. Wenn während des Fummelns Samenflüssigkeit auf oder in die Scheide gelangt, kann dies durchaus zu einer Schwangerschaft führen! Es sollte beim Fummeln also drauf geachtet werden, dass von Samenflüssigkeit benetzte Hände nicht an die Scheide geführt werden und der Samenerguss nicht auf der Scheide stattfindet.

Darf man fummeln, auch wenn man noch Jungfrau ist?

Beim Fummeln beschränkt sich die Manipulation des Körpers auf rein manuelle Stimulation. Ein Eindringen des Penis in die Scheide ist beim Fummeln kein Teil der Handlung. Daher wird das Jungfernhäutchen auch nicht verletzt, somit eignet sich das Fummeln auch dann, wenn man noch keinen Geschlechtsverkehr hatte. Sofern beim Fummeln aber auch „gefingert“ wird, also mit einem oder mehreren Fingern in die Scheide eingedrungen wird, kann es zu leichten Blutungen oder einem Einreißen des Jungfernhäutchens kommen.

Darf man in der Öffentlichkeit fummeln?

Gerade frisch verliebte Paare können kaum voneinander lassen. In der ersten Verliebtheit möchte man den Körper des Partners am liebsten 24 Stunden am Tag anfassen und liebkosen. Prinzipiell spricht gegen eine Berührung in der Öffentlichkeit nichts, allerdings sollten sexuelle Handlungen wie beispielsweise die Hand unter dem T-Shirt oder in der Hose der Partnerin unterlassen werden. Dies könnte zu Irritationen anderer Personen und sogar zu einer Anzeige führen!

Gehört Oralverkehr mit zum Fummeln?

In vielen Fällen gerät das reine Fummeln zu einem echten Vorspiel, das auch die Stimulation der Geschlechtsorgane mit dem Mund einbezieht. Allerdings ist Oralverkehr kein Teil des Fummelns, sondern vielmehr als Ergänzung oder Erweiterung zu erachten! Fummeln meint tatsächlich nur das Anfassen, Streicheln und Liebkosen des Körpers der Partnerin oder des Partners!

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here