Was bedeutet monetär? – Erklärung & Beispiel

Monetär ist kein neues Wort und bezieht sich auf Geld, besser gesagt stammt das Wort aus dem Lateinischen und bedeutet Münze. Somit bezieht sich dieses Wort auf die Münze und steht für Geld. Wenn dieses Wort ins Spiel kommt, soll klargestellt werden, das sich jemand auf die finanziellen Werte beruft. So kann monetär für viele Geldangelegenheiten eingesetzt werden. Monetäre Anreize stehen hier für mehr Ansporn die Leistung für mehr Geld zu erhöhen. Genauso wird monetär auch in öffentlichen Darstellungen genutzt. Also wenn es da heißt, wir sind derzeit monetär gut aufgestellt, wird ausgedrückt, dass in der Gemeinde die Kassen gut gefüllt sind. Dies sind nur zwei Beispiele von dem Einsatz von monetär, wobei es auch für nicht ausreichende Finanzmittel eingesetzt werden. Wir sind derzeit monetär nicht gut aufgestellt, was bedeutet, es ist nicht ausrechend Geld vorhanden.

Monetär wieder häufiger angewandt

Eine gewisse Zeit wurde das Wort Monetär nicht mehr oft angewandt, doch in letzter Zeit wieder häufiger. Daher ist Monetär schon fast in Vergessenheit geraten, wobei es doch wirklich viel ausdrückt. Monetär steht einfach für finanzielle Mittel, wobei einige Menschen unter Monetär auch anderes verstehen kann. Dies liegt daran, das diese Menschen sich Dinge leisten, die nicht unbedingt monetär sein müssen. Also kann Monetär für viele Bereiche eingesetzt werden, wobei es doch eines aussagt. Es gibt Dinge die nicht gekauft werden können, die sich aber viele Menschen leisten können. Also einmal wirklich ganz ohne Monetär zu sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here