Was bedeutet „säkular“? – Erklärung

Die Säkularisierung bezeichnet die Verweltlichung. Ein Land ist demnach säkular, wenn die Gründung nicht aufgrund religiöser Überzeugungen stattfand. In den folgenden Abschnitten, würde Ihnen der Begriff genau erläutert

Weltlich vs. geistlich

Der Begriff säkular bedeutet weltlich und steht damit in einen genauen Gegenteil zu denn Begriff geistlich, auch als sakral bezeichnet. Der Begriff bezeichnet somit eine Distanz zu Religion. Oft wird auch von einem säkularen Zeitalter gesprochen. Darunter ist ganz verstehen, dass man in einer Zeit leben, in dem es normal ist, keiner Religionsgemeinschaft anzugehören beziehungsweise keinen bestimmten Glauben zu haben. Anders ausgedrückt bedeutet dies, dass in diesem Zeitalter jedem bewusst ist, was Wissenschaft ist.

Im Vergleich zu früher

Bist du im Jahr 1500 war die Welt noch geistlich. Zu dieser Zeit war es praktisch nicht möglich, einen Start zu finden, in dem nicht an einen Gott geglaubt wurde. Heutzutage sind die meisten Staaten säkular und demnach nicht aufgrund einer religiösen Überzeugung gegründet worden. Dies bedeutet dass der Staat und die Religionsgemeinschaften wie die Kirche beispielsweise getrennt voneinander ab laufen müssen. Somit gibt es durch aus Personen die getauft sind, die Religion jedoch nicht ausüben auch diese Personen werden dann als säkular bezeichnet.

Dann gibt es noch den Begriff ,,Säkularisierung“. Darunter wird verstanden, dass man bestimmte Menschen oder Menschen Gruppen aus religiösen Zwängen befreit. Diese sind jedoch heutzutage immer noch stark verbreitet, dass immer noch viele Menschen gibt, die an ihrem religiösen Glauben festhalten.

Vorheriger ArtikelWas sind Various Artists? – Übersetzung & Erklärung
Nächster ArtikelRückleuchten mit ABE folieren – so gehts

Autor(in) des Artikels:

mm
Hat Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel studiert. Einzelunternehmer seit Mai 2006 & Chefredakteur von Uni-24.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here