Uni-24.de » Fremdsprachen Lernmaterial » Englisch » Was bedeutet TRILL in der Jugendsprache (Englisch)?

Was bedeutet TRILL in der Jugendsprache (Englisch)?

  • by Anatoli Bauer
Was bedeutet TRILL in der Jugendsprache

Der englische Begriff “trill”, der unter anderem in der Musik den Wechsel zweier musikalischer Töne im Abstand einer diatonischen Sekunde sowie die schnelle Wiederholung des gleichen Tons, besonders auf einem Schlaginstrument, beschreibt, hat in der englischen Jugendsprache eine ganze Reihe weiterer Bedeutungen erhalten.

Ursprüngliche Verwendung

Unter anderem findet sich “trill” als Slangwort in der englischsprachigen Hip-Hop Kultur als Zusammensetzung aus den beiden Wörtern “true” und “real” (wahr und echt). In der Regel ist damit eine Person gemeint, die hoch angesehen und respektiert ist, wobei sich Ansehen und Respekt aus der Tatsache speisen, dass die entsprechende Person authentisch und aufrichtig wirkt. Der US-Amerikanische Rapper Paul Wall beschreibt “trill” in einem seiner Songs unter anderem mit den Worten “Trill is when you never fake, trill is when you real” (Trill ist, wenn du nie vortäuschst, trill ist, wenn du echt bist). Vor allem in den 1990er und frühen 2010er Jahren erfreute sich diese Verwendung von “trill” großer Beliebtheit.

Mittlerweile wird der Begriff aber eher als Synonym für “cool” oder “awesome” (im Sinne von fantastisch, großartig) verwendet, z. B. “this new video is pretty trill!” (dieses neue Video ist ziemlich cool).

Zusätzliche Verwendung als Verb

Zu Guter Letzt hat sich inzwischen auch die Verwendung von “trill” als Verb durchgesetzt, wie zum Beispiel in der Phrase “We were just trillin last night”, bei der “trillin” als eine Kombination aus “trippin’ and chillin” (high sein und relaxen) benutzt wird. Ebenfalls ist es üblich zu sagen “a women trills”, wenn eine Frau mit einer hohen Stimme spricht oder lacht, die sowohl musikalisch, als auch irritierend klingt.

Herkunft des Slangworts

In der englischen Jugendsprache wurde “trill” durch das Hip-Hop-Duo Underground Kingz, kurz UGK, dass sich aus den beiden Musikern Bernard “Bun B” Freeman und Chad “Pimp C” Butler zusammensetzt, populär. Sie verwendeten den Begriff erstmalig in ihrem 1988 erschienen Song “Cocaine in the Back of the Ride.” Laut Bun B stammt das Wort jedoch nicht von ihm oder seinem Partner, sondern entstand ursprünglich im Gefängnis. Von dort gelangte es schließlich nach der Entlassung eines Freundes in Bun Bs Heimatstadt Port Arthur, Texas, wo er es schließlich aufschnappte und für den Song übernahm.

Hat dir der Beitrag gefallen?