Was ist das Distributivgesetz? – einfache Erklärung, Beispiele + Video

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Dieser Artikel behandelt das Distributivgesetz. Hierzu wird euch erklärt was man unter dem Distributivgesetz versteht und liefern euch zum besseren Verständnis einige Beispiele. Der Text befasst sich mit der allgemeinen Mathematik.

Das Distributivgesetz – zu Deutsch auch Verteilungsgesetz genannt – bezeichnet ein mathematisches Gesetz das beim Auflösen von Klammern, bzw. bei der Bildung von Klammerausdrücken behilflich ist. Zunächst könnte dies etwas kompliziert klingen, ist aber relativ einfach.
Zum besseren Verständnis nun Erklärungen und Beispiele.

Distributivgesetz – Anwendung

Mithilfe des Distributivgesetzes können wir konstante Faktoren ausklammern.
Folgend nun die allgemeine Darstellung des Gesetztes:

  • a . b + a . c = a . (b + c)

Beispiele:

Vorsicht: Beachte immer die Punkt-vor-Strich-Regel.

  • a = 2, b = 3, c = 4
  • 2 · 3 + 2 · 4 = 14
  • 2 · (3 + 4) = 14
  • a = 3, b = 8, c = 5
  • 3 · 8 + 3 · 5 = 39
  • 3 · (8 + 5) = 39
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.