Was ist der Bruder meiner Oma für mich? – Aufklärung

Verwandtschaftsgrade innerhalb der Familie können manchmal sehr verwirrende Bezeichnungen haben. Vor allem bei Großfamilien überlegen die Mitglieder oft, wie sich denn der Verwandtschaftsgrad des Sohnes beispielsweise zur Tante des Vaters nennt. Zwar ist den meisten von uns eine Großtante, der Cousin dritten Grades oder die Halbschwester ein Begriff, doch wenn es darum geht, genau zu definieren wer denn nun welche Rolle in der Familie übernimmt, steht man vor einer Herausforderung.

Direkte Verwandte, wie Bruder, Schwester, Mutter, Vater, Tante, Onkel, Großmutter und Großvater sind die Bekanntesten. Aber all diese Bezeichnungen haben verschiedene Neben- bzw. Unterkategorien. So gibt es beispielsweise Bezeichnungen wie Großtante oder Großonkel, und mitunter auch noch die Urgroßtante oder den Urgroßonkel; die letzteren sind dann also die Geschwister von Uroma oder Uropa. Man spricht hier von Verwandtschaften in direkter Linie. Das bedeutet, dass die Personen blutsverwandt sind, und somit voneinander abstammen. Verwandtschaften durch Heirat bezeichnet man als verschwägert.

Der Bruder meiner Oma

Haben die Eltern des Betroffenen bzw. des Fragenden Geschwister, so ist allgemein bekannt, dass diese als Onkel oder Tante bezeichnet werden. Diese Namensgebung bezeichnet eine Verwandschaft ersten Grades. Wenn auch die Eltern der Eltern, also des Betroffenen Großeltern, Geschwister haben, so nennen sich diese Großtante und Großonkel. Großtante bzw. Großonkel sind in die Kategorie der Verwandtschaft zweiten Grades einzuordnen, zählen aber ebenso zu der direkten Linie.

Je mehr Familienmitglieder es gibt, umso komplizierter wird die Analyse des eigenen Stammbaumes, da die einzelnen Generationen in immens viele verschiedene Richtungen auseinandergehen. Wichtig in solchen Angelegenheiten ist lediglich, einen Ansprechpartner zu haben, der sich mit der Thematik des Familienstammbaumes auseinandersetzt und bestenfalls selbst einiges darüber berichten kann. Und je älter die Ansprechsperson ist, umso Wahrscheinlicher ist es, dass die Aussagen stimmen. Den höchsten Wissensstand in diesem Punkt weisen in der Regel Großeltern oder Urgroßeltern, bzw. eben deren Geschwister auf.

Als kurzes Fazit sei genannt: Wenn meine Großmutter einen Bruder hat, dann ist dieser Bruder mein Großonkel. Und die Schweister meiner Oma demnach meine Großtante.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here