Was ist der Schleifpunkt der Kupplung beim Auto?

Was ist der Schleifpunkt der Kupplung beim Auto

Man hört es immer wieder, vor allem Fahrschüler müssen sich den Satz “Finde den Schleifpunkt”  anhören, doch was bedeutet der Satz genau? Was ist eigentlich der Schleifpunkt bei der Kupplung?

Vorab wäre zu erklären, dass es den sogenannten Schleifpunkt der Kupplung bei einem Auto nicht bei Automatikfahrzeugen gibt, dies klingt logisch, da ein Automatikfahrzeug nicht über ein Kupplungs-Pedal verfügt.

Den Schleifpunkt bei einer Kupplung findet man, wenn man mit dem Auto anfährt. In der Regel oder eigentlich immer gibt man beim anfahren Gas und hat die Kupplung gedrückt, wenn das Auto anfängt zu fahren und langsam rollt, dann lässt man die Kupplung langsam los, weil man den Schleifpunkt erreicht hat.

Woran erkennt man das Ende des Schleifpunktes?

Wenn Sie ein lautes Geräusch hören während des Anfahrens, dann ist dies der Motor, man sagt auch, dass dieser aufheult, wenn Ihr Motor also aufheult haben Sie den Schleifpunkt bereits überschritten.

Am besten erkennt man das Ende des Schleifpunktes, wenn man langsam Gas gibt und die Kupplung langsam kommen lässt, irgendwann kommt der Moment, wo Sie im Gefühl haben, jetzt können Sie nur noch Gas geben und die Kupplung los lassen, das ist der Moment, wo Sie den Schleifpunkt der Kupplung an Ihrem Fahrzeug erreicht haben.

Der Schleifpunkt wird bei jedem Anfahren aufs Neue erreicht, egal ob Sie gerade anfahren, weil Sie an der Ampel stehen oder, ob Sie gerade erst in Ihr Fahrzeug eingestiegen sind, weil Sie losfahren möchten.

Bei jedem erneuten Anfahren erreichen Sie den Schleifpunkt, dieser findet immer im ersten Gang statt, kann allerdings auch im Rückwärtsgang stattfinden, jedoch niemals im 2., 3., 4. oder 5. Gang.

Hat dir der Beitrag gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here